Initiative „deinSchulhof“

Um dem Schulgelände wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken riefen 2014 die Stiftung „Lebendige Stadt“ und die Deutsche Umwelthilfe die Initiative „deinSchulhof“ ins Leben. Unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks setzten sich die Projektpartner dafür ein, Schulhöfe in attraktive Lebens- und Lernräume zu verwandeln. Die Initiative war auf mehrere Jahre angelegt und hatte ein Gesamtvolumen von rund 250.000 Euro. Das Projekt wurde Ende 2017 abgeschlossen.

Sieger des Wettbewerbs „Schulhof der Zukunft“ stehen fest

Die zehn Siegerschulen des 2014 ausgerufenen Wettbewerbs „Schulhof der Zukunft“ haben bei Ortsbesuchen 2015 demonstriert, wie sie mit viel Kreativität und Engagement ehemals graue, öde Pausenhöfe in abwechslungsreiche,  erholsame Flächen verwandelt haben, auf denen es grünt und blüht. Sie hatten sie sich bei der zwölfköpfigen Expertenjury unter den insgesamt 536 Einreichungen durchgesetzt und erhielten jeweils ein Preisgeld von 2.000 Euro.

Drei Schulen erhalten Förderung und Unterstützung für ihre Umgestaltung

Ende 2015 konnten sich Schulen, die ihren Pausenhof neu gestalten möchten, bei der Ausschreibung "Macht euren Schulhof fit für die Zukunft!" bewerben. Schulen in Bad Doberan, Berlin und Wiesbaden wurden ausgewählt. Sie erhielten von der Stiftung „Lebendige Stadt“ eine Förderung von je 20.000 € und werden bis zum Ende des Schuljahrs 2016/2017 bei Planung und Umsetzung von der Stiftung und der DUH unterstützt. Als erste der drei Schulen hat am 18. Mai die Hans-Fallada-Schule in Berlin-Neukölln ihren Schulhof eröffnet.

Weiterführende Links

Kontakt

Copyright: © Holzmann / DUH

Markus Zipf
Leiter Kommunaler Umweltschutz
Tel.: 07732 9995-65
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..