test
Ja, ich werde Bienen-Pate:
Wunschbetrag

Sie sind bereits Bienen-Pate?

Unterstützen Sie uns mit Ihrer zusätzlichen Spende! Jeder Beitrag hilft uns in unserem Kampf gegen den übermäßigen Einsatz von Pestiziden und für den Schutz unserer Bienen. Herzlichen Dank!

Jetzt spenden

Die Agrarlobby nutzt den aktuellen Ukraine-Konflikt, um dringend notwendige Änderungen hin zu einer insektenfreundliche Landwirtschaft auszubremsen. Ob die Stilllegung von Ackerflächen als Rückzugsräume für Insekten, die längst überfällige Reduktion von Pestiziden und Düngemitteln oder der Ausbau des Ökolandbaus: Viele der über Jahre mühsam erkämpften Etappenziele für den Schutz der Bienen werden nun in Frage gestellt.

Die Europäische Union hat das seit langem geplante Renaturierungsgesetz sowie eine ambitionierte Pestizidverordnung vorerst auf Eis gelegt. Auf immensen Druck der Agrarlobby hin, werden die Pläne der EU-Kommission, den Pestizideinsatz bis 2030 zu halbieren und die Überdüngung zu begrenzen, nun auf unbestimmte Zeit aufgeschoben - mit fatalen Folgen für unsere Wildbienen und den Artenschutz!

Der aktuelle Pestizidatlas 2022 zeigt, dass weltweit so viele Pestizide ausgebracht werden wie nie zuvor: Rund vier Millionen Tonnen pro Jahr! Unsere Bienen werden also weiter massiv vergiftet. Wir können es uns nicht leisten, bei der Agrarwende zurückzurudern.

  • Wir machen Druck, damit der exzessive Einsatz chemisch-synthetischer Düngemittel und Pflanzenschutzmittel endlich ein Ende hat. Wir brauchen einen Ausstieg aus dem Pestizideinsatz bis 2035.
  • Wir machen uns dafür stark, dass das Aktionsprogramm Insektenschutz konsequent umgesetzt und der konventionelle Landbau ökologisiert wird.
  • Wir kämpfen für kleinere Kreisläufe, mehr Regionalität und die Existenzsicherung von kleineren Höfen, um unsere ausgeräumte Landwirtschaft wieder in eine struktur- und insektenreiche Kulturlandwirtschaft zu verwandeln.
  • Wir setzen uns für den Umbau der Tierhaltung ein – denn die Reduktion unseres Fleischkonsums ist eine der wichtigsten Stellschrauben für die Pestizidreduktion.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Bienen-Patenschaft, uns weiter gegen das Artensterben auf den Feldern stark zu machen!

Verlosung von fünf Wildbienen-Nisthilfen unter all unseren Bienen-Paten:

© Stelkes/DUH

Als Dankeschön verlosen wir unter all unseren treuen Bienen-Paten insgesamt fünf artgerechte Nisthilfen für Wildbienen von wibee-home.de - inklusive Vogelschutzgitter und Aufhängung. So können Sie selbst aktiv werden und in Ihrem eigenen Garten oder auf dem Balkon zum Schutz der kleinen Brummer beitragen. Alle Personen, die noch bis zum 20. Mai 2022 Bienen-Pate werden oder eine Bienen-Patenschaft verschenken, fließen in unsere Verlosung mit ein. 

Sie sind schon länger Bienen-Pate bei der Deutschen Umwelthilfe und möchten an unserer Verlosung teilnehmen? Sagen Sie uns ganz einfach über unser Kontaktformular hier unten Bescheid:

Ich bin bereits Bienen-Pate und möchte an der Verlosung teilnehmen:
Damit Sie erfahren, ob diese Verlosung erfolgreich war, speichern wir Ihre Daten und würden Sie gerne per E-Mail-Newsletter oder Telefon über den weiteren Verlauf und die Arbeit der DUH informieren. Das detaillierte Vorgehen finden Sie in den Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung können Sie natürlich jederzeit widerrufen.

1. Teilnahme  

a) Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Deutschen Umwelthilfe e.V. sowie der DUH Umweltschutz Service GmbH. 

b) Die Verlosung findet unter allen Bienen-Paten der Deutschen Umwelthilfe statt, die der Teilnahme am Gewinnspiel zugestimmt haben. Es werden fünf Gewinner zufällig ausgewählt. Die Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.  

c) Der Teilnahme am Gewinnspiel zugestimmt haben 

alle Personen, die vom 06.05.2022 bis zum 20.05.2022, 23:49 Uhr deutscher Zeit über www.duh.de/bienenpate-2022 eine Bienen-Patenschaft abschließen oder verschenken, 

oder 

alle Personen, die bereits vor diesem Zeitraum Bienen-Pate der Deutschen Umwelthilfe geworden sind und der Teilnahme am Gewinnspiel über das Kontaktformular auf www.duh.de/bienenpate-2022 zustimmen. 

d) Der Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 20.05.2022, 23:59 Uhr deutscher Zeit.   

2. Durchführung und Abwicklung

a) Die fünf Gewinner*innen werden zufällig ausgewählt. Die Gewinnchance des einzelnen Teilnehmers hängt somit maßgeblich davon ab, wie viele Teilnehmer im Übrigen am Gewinnspiel teilnehmen. 

b) Bei Gewinnspielen, bei denen jede Person nur einmal teilnehmen kann, speichern wir Ihre Daten und gleichen diese mit den bisherigen Teilnehmern ab. 

c) Wir erheben nur die für die Durchführung der Aktion notwendigen Daten. 

d) Die Gewinner erhalten von der Deutschen Umwelthilfe auf dem Postweg eine von fünf artgerechten Nisthilfen für Wildbienen von wibee-home.de. Der Postversand erfolgt bis spätestens 31.06.2022. Im Falle eines unzustellbaren Gewinns ist die Deutsche Umwelthilfe nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Die Deutsche Umwelthilfe ist nicht verantwortlich für eine verspätete Zustellung des Gewinns aus Gründen, die sich ihrer Einflussnahme entziehen. 

e) Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. 

f) Durch den Abschluss einer Bienen-Patenschaft über www.duh.de/bienenpate-2022 oder durch Abschicken des Kontaktformulars auf der oben genannten Seite akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung. 

g) Die Teilnahme an der Verlosung ist kostenlos – mit Ausnahme der Übermittlungskosten, die nach dem von Ihnen gewählten Tarif Ihres Mobilfunk- bzw. Internetproviders entstehen. Es entstehen keine versteckten Folgekosten. 

3. Sonstige Bestimmungen 

a) Für Datenverluste, insbesondere im Wege der Datenübertragung und andere technische Defekte, übernehmen die Deutsche Umwelthilfe und ggf. weitere beteiligte Unternehmen keine Haftung. 

b) Die Deutsche Umwelthilfe behält sich das Recht vor, Teilnehmer aufgrund von falschen Angaben, Manipulationen oder der Verwendung unerlaubter Hilfsmittel von der Verlosung auszuschließen. 

c) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

d) Ausschließliches anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. 

e) Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. 

f) Diese Teilnahmebedingungen können von der Deutschen Umwelthilfe jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden. 

4. Datenschutz 

Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Deutschen Umwelthilfe e.V., diese finden Sie unter www.duh.de/datenschutz/ 

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.
Allgemeine Informationen über unsere Grundsätze finden Sie hier.

  • Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in den allgemeinen Adresshandel weitergegeben, noch an andere Unternehmen oder Organisationen verkauft oder vermietet
  • wenn Sie sich für den Erhalt von Informationen der Deutschen Umwelthilfe e.V. entschieden haben, erhalten Sie diese per Post, E-Mail oder Telefon direkt von uns; sollte dafür die Zusammenarbeit mit einem Dienstleister notwendig sein, erhält dieser ggf. auch Ihre personenbezogenen Daten – wir stellen dabei sicher, dass solche Dienstleister nur die für die jeweilige Aufgabe notwendigen Daten erhalten, diese nur für erlaubte und beauftragte Zwecke einsetzen und die Vorgaben des Datenschutzrechts zwingend einhalten
  • in den Informationen werden Sie über alle Aktivitäten der Deutschen Umwelthilfe e.V. informiert, ggf. auch darüber wie Sie uns weitergehend unterstützen können. z. B. durch Spenden
  • Sie können den Erhalt der Informationen jederzeit unter www.duh.de/opt-out widerrufen
  • Die Deutsche Umwelthilfe e.V. verarbeitet Ihre in dem Formular angegebenen Daten gem. Art. 6 (1) b) DSGVO für die Betreuung Ihrer Teilnahme (Petition, E-Mail-Aktion, Umfrage, o. Ä.). Die Nutzung Ihrer Adressdaten und ggf. Ihrer Interessen für postalische, werbliche Zwecke erfolgt gem. Art. 6 (1) f) DSGVO wenn Sie sich für den Erhalt von Informationen entschieden haben.
  • Einer zukünftigen, werblichen Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widersprechen. Weitere Informationen u.a. zu Ihren Rechten auf Auskunft, Berichtigung und Beschwerde erhalten Sie unter www.duh.de/datenverarbeitung

Unser Spendenkonto

Konto: Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02
BIC: BFSWDE33XXX

Wünschen Sie eine Spendenbescheinigung? Bitte teilen Sie uns dafür Ihre vollständige Adresse – zum Bsp. im Überweisungszweck – mit.


Ansprechpartner Spenderservice

Copyright: © Holzmann/DUH

Gabriele Dufner-Ströble
Spenderservice
Tel.: 07732 9995-511
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: © DUH/Andreas Kochlöffel

Karin Potthoff
Spenderservice
Tel.: 07732 9995-56
E-Mail: Mail schreiben


Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.