Einkaufsführer

Mehrweg to go

Konventionelle Kunststoffe

Mehrwegprodukte aus konventionellen Kunststoffen
  • Herstellung

  • Produktion des Kunststoffgranulats aus fossilen Ressourcen erfolgt weltweit, auch in Deutschland, ebenso wie die Produktion der Becher und Boxen, Rohstoffe werden importiert
  • Kunststoffe können bei geringeren Temperaturen (zwischen 250 und 300 Grad) verarbeitet werden als Glas oder Keramik. Die Herstellung von Kunststoffprodukten ist daher in der Regel weniger energieintensiv
  • Deckel, Becher, Besteck und Boxen können aus einem einzigen Kunststoff bestehen. Verbundmaterialien können vermieden werden
  • Für Lebensmittelverpackungen ist recycelter Kunststoff in der EU nicht zugelassen
  • In der Regel Bisphenol A-frei
  • Nutzung

  • Boxen und Becher in der Regel auslaufsicher
  • Geringes Gewicht, ideal für unterwegs
  • Spülmaschinengeeignet
  • Widerstandsfähig & bruchfest
  • Lange haltbar
  • Kein inertes Material
  • Nicht immer geschmacksneutral
  • Oft nicht mikrowellengeeignet
  • Schirmt Hitze kaum ab
  • Kunststoff kann mit der Zeit ausbleichen, zerkratzen oder sich verfärben
  • Erforderliche Pfandhöhe: €
  • Entsorgung

  • Private Verbraucher*innen können defekte Produkte über die Wertstofftonne entsorgen und so einem Recycling zuführen
  • In Pfandsystemen: Rückführung über Pfand, anschließend Recycling
  • Erneute Nutzung des Materials in Lebensmittelverpackungen aktuell laut EU-Lebensmittelverordnung nicht zulässig, Recyclingmaterial wird für andere Produkte genutzt
gut

Mehrwegbecher, -geschirr und -boxen aus Kunststoff überzeugen mit einer hohen Flexibilität und Haltbarkeit bei geringem Herstellungsaufwand. Am Produktlebensende können sie gut recycelt werden.

Für Mehrwegsysteme eignen sie sich wegen eines verhältnismäßig günstigen Materialwerts, der sich in niedrigeren Pfandbeträgen wiederspiegelt.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..