Einkaufsführer

Mehrweg to go

Edelstahl

Mehrwegprodukte aus Edelstahl
  • Herstellung

  • Edelstahlbecher, -besteck und –boxen sind aus deutscher Produktion erhältlich
  • Eisenerz für die Stahlherstellung wird jedoch nicht mehr in Deutschland abgebaut. Der größte Teil der globalen Eisenerzförderung erfolgt in Australien, Brasilien und China
  • Für die Herstellung von Edelstahlprodukten kann Stahlschrott genutzt werden
  • Die erforderlichen Temperaturen für die Stahlschmelze liegen zwischen 1250 und 1600 Grad = hoher Energieaufwand
  • Für den Deckel werden oft Kunststoffe verwendet, die sich häufig vor der Entsorgung am Produktlebensende vom Edelstahlkörper trennen lassen
  • Nutzung

  • Inertes Material – keine Wechselwirkungen mit dem Füllgut
  • Geschmacksneutral
  • Geringes Gewicht, ideal für unterwegs
  • Gute Haptik
  • Hitze wird oft gut abgeschirmt
  • Spülmaschinentauglich
  • Robust und langlebig
  • Nicht mikrowellengeeignet
  • Nicht immer auslaufsicher, da Deckel oft aus anderem Material
  • Besteck wegen des hohen Wertes und Gewichts vorrangig für den Vor-Ort-Konsum geeignet
  • Erforderliche Pfandhöhe: €€
  • Entsorgung

  • Besteht das Edelstahlprodukt aus mehreren Komponenten unterschiedlicher Werkstoffe dann sollten diese für ein bestmögliches Recycling voneinander getrennt werden
  • Edelstahlprodukte können als Altmetall bei Wertstoffhöfen abgegeben und dann recycelt werden
  • In Landkreisen mit Wertstofftonnen können alte Edelstahlprodukte in diesen für ein Recycling gesammelt werden
gut

Edelstahlprodukte sind für Mehrweganwendungen gut geeignet. Sie stehen für einen guten Schutz von Lebensmitteln und für hochwertige Anwendungen. Als eher hochpreisige Produkte kommen sie eher selten in Pfandsystemen zum Einsatz.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..