Materialführer

Einweg

Polylactid & kristallines Polylactid

  • Herstellung

  • Kunststoff auf Maisstärkebasis, C-PLA enthält darüber hinaus 20-30 Prozent Talkpulver
  • C-PLA ist anders als PLA bis 85°C hitzebeständig
  • Mais für die PLA-Herstellung kommt häufig aus intensiver Landwirtschaft (z.B. aus den USA)
  • Beim Anbau kommen oft Pestizide, Düngemittel und große Mengen Wasser zum Einsatz
  • Teilweise ersetzt PLA andere Kunststoffe als Beschichtung auf to-go-Bechern oder anderen Pappprodukten
  • Entsorgung

  • Produkte aus PLA werden als biologisch abbaubar beworben, eine Entsorgung über den Bioabfall ist allerdings verboten
  • PLA-Produkte werden bei der Entsorgung im gelben Sack ebenso verbrannt wie bei der Sammlung in der Restabfalltonne
  • Irreführende Herstellerangaben zur biologischen Abbaubarkeit erhöhen die Gefahr, dass Verbraucherinnen und Verbraucher irrtümlicherweise die Einwegverpackungen in der Umwelt entsorgen, obwohl sie sich unter normalen Bedingungen in der Umwelt ähnlich langsam abbauen wie herkömmliche Kunststoffe
schlecht

Produkte aus (C-)PLA werden aufwändig aus landwirtschaftlichen Nutzpflanzen hergestellt und belasten die Umwelt und das Klima. Bei Verbraucherinnen und Verbrauchern entsteht zudem häufig der falsche Eindruck, dass die Becher und Boxen einfach in der Umwelt entsorgt werden können. Ein standardmäßiges Recycling erfolgt nicht.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.