Allendorf (Eder)

Hessen

Die Gemeinde Allendorf (Eder) ist der herausragende Industrieschwerpunkt im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Metallindustrie. Allein die Firma Viessmann, unter anderem Hersteller von Fotovoltaikanlagen, bietet der Region ca. 3500 Arbeitsplätze.

Daneben zeichnet die fünf Ortsteile mit insgesamt rund 5.700 Einwohnern, in waldreichem Gebiet am Südrand des Sauerlandes gelegen, ein hoher Erholungswert aus. Zahlreiche Rad- und Wanderwege laden Naturliebhaber ein, die schöne Gegend zu erkunden. Beliebte Ausflugsziele, wie Edersee, Naturpark Kellerwald oder die Städte Marburg und Bad Wildungen liegen so zu sagen vor der Haustüre.

Claus Junghenn, Bürgermeister

Die Nutzung alternativer Energien hat bei uns in Allendorf (Eder) schon Tradition. Waren es zunächst die Regenwassernutzung und die Solartechnik zur Brauchwassererwärmung, die von uns gefördert wurden, so kam bereits im Frühstadium der Entwicklung der Fotovoltaik diese neue umweltschonende Art und Weise der Stromerzeugung hinzu. Neben der Förderung privater Investoren gehen wir aber auch selbst mit gutem Beispiel voran. Mit unserer 30 kWp Anlage auf dem Dach unseres Dienstleistungszentrums am Ortseingang, für jedermann sichtbar installiert, dokumentieren wir zum einen unser JA zur Nutzung regenerativer Energien. Zum anderen betrachten wir es als kommunale Wirtschaftsförderung, da bei uns natürlich eine Viessmann-Anlage Solarstrom produziert.

Steckbrief

Einwohner: 5.740
Objekt: Dienstleistungszentrum und Bauhof, Riedweg 30
Modulfläche: ca. 260 m²
Ertrag pro Jahr: ca. 26.500 kWh
Landkreis: Waldeck-Frankenberg
Jahr der Auszeichnung: 2004
Installierte Leistung: 30,72 kWp
CO2-Vermeidung pro Jahr: ca. 15,6 t

Ansprechpartner

Gemeinde Allendorf (Eder)
Petra Eckel
35108 Allendorf (Eder)
Schulstraße 5

Tel. 06452-9131-12
Fax 06452-9131-20

E-Mail: petra.eckel@allendorf-eder.de
www.allendorf-eder.de

 

Teilen auf: