[Briefanrede, fallback=Liebe Leserinnen und Leser,]
 
Sie möchten sich eine Wärmepumpe anschaffen aber sind sich unsicher, ob Ihr Haus die Voraussetzungen erfüllt? Ich lade Sie herzlich zu unserer Bürgersprechstunde ein mit dem Thema:
 

"Energetische Gebäudesanierung"
 

Über folgenden Link können Sie sich bereits jetzt zum Live Talk anmelden:
 
Jetzt zum Live-Talk anmelden
Lassen Sie sich von unseren Experten in dieser online Bürgersprechstunde informieren über:
 
  • Muss mein Haus vollständig saniert sein? Wir klären, ob eine vollständige Sanierung Ihres Hauses notwendig ist, um eine Wärmepumpe effizient betreiben zu können.
  • Ab welchem energetischen Zustand lohnt sich eine Wärmepumpe? Erfahren Sie, ab welchem energetischen Zustand Ihr Haus von einer Wärmepumpe profitieren kann und welche Voraussetzungen erfüllt sein sollten.
Unsere Experten gehen dabei auf folgende Schwerpunkte ein:
 
  1. Was kann ich schnell umsetzen? Praktische und sofort umsetzbare Maßnahmen zur Vorbereitung Ihres Hauses auf den Einsatz einer Wärmepumpe.
  2. Was sollte ich unbedingt beachten? Wichtige Faktoren und Anforderungen, die bei der Planung und Installation einer Wärmepumpe berücksichtigt werden müssen.
  3. Was bringt mir die energetische Gebäudesanierung? Die Vorteile und langfristigen Einsparungen durch eine umfassende energetische Sanierung und wie sie die Effizienz Ihrer Wärmepumpe verbessern kann.
Unsere Experten für diesen Abend sind der Gebäudeenergieberater Rafael Rackwitz vom Berliner Ingenieurbüro Energy Living und Landessprecher Deutsches Energieberater Netzwerk e.V. sowie Jürgen Leppig, ehemals langjähriger Vorsitzender des GIH Gebäudeenergieberater, Ingenieure und Handwerker Bundesverbands und selbst Energieberater. Beide bringen jahrzehntelange Erfahrungen in der Sanierung von Gebäuden mit und werden Ihre Fragen fundiert beantworten können.
 
Veranstaltungsdetails:
 
  • Datum: 11.07.2024
  • Uhrzeit: 19:00 Uhr
  • Ort: Online (Einwahllink wird nach Anmeldung bereitgestellt)
Bitte melden Sie sich mir Ihrer E-Mail-Adresse an und notieren Sie sich gerne vorab Fragen, die Sie stellen möchten.
 
Ich freue mich auf eine informative und lebhafte Diskussion mit Ihnen.
 
Barbara Metz
Bundesgeschäftsführerin
 
linie
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle Berlin | Hackescher Markt 4 | 10178 Berlin
Telefon: +49 30 2400867-0 | Telefax: +49 30 2400867-19
E-Mail: barbara.metz@duh.de | www.duh.de | facebook.com/umwelthilfe | x.com/umwelthilfe
DUH e.V. | BGF: J. Resch, S. Müller-Kraenner, B. Metz | Vorstand: Prof. Dr. M. Mönnicke, C.-W. Bodenstein-Dresler, M. Rothkegel | AG Hannover VR 202112
Spendenkonto: SozialBank Köln | IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02 | BIC: BFSWDE33XXX
 
Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Deutsche Umwelthilfe e.V. nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie hier.
Wenn Sie unseren Newsletter nicht weiter erhalten möchten,
können Sie den Service hier jederzeit abbestellen.