Landschaftsschutzgebiete (Auswahl)
  • LSG Böhmisches Mittelgebirge
  • LSG Elbsandsteingebirge
  • LSG Sächsische Schweiz
  • LSG Radebeul (und anliegendes LSG linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen
  • LSG Nassau und Elbwiesen bei Brockwitz
  • LSG Elbtal nördlich von Meißen
Biosphärenreservate
  • Czeský Krumlov 1992, C (iv), CZ
  • Dresdner Elbwiesen, 2004, C (ii) (iii) (iv) (v) CL, D
  • Luther Gedenkstätte in Eisleben und Wittenberg 1996, C (iv) (vi), D
  • Gartenlandschaft Dessau Wörlitz, 2000, C (ii) (iv), D
  • Bauhaus in Dessau und Weimar, 1996, C (ii) (iv) (vi), D
 
 

Daneben bestehen entlang der Elbe noch zahlreiche nationale Naturschutzgebiete (NSG), Biberschutzgebiete, Feuchtgebiete Internationaler Bedeutung (FIB), EU-Vogelschutzgebiete (SPA) und Schutzgebiete nach der EU-Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-Gebiete) und außergewöhnliche Kulturlandschaften wie zum Beispiel das Obstanbaugebiet „Altes Land“.Für mehr Informationen folgen Sie bitte den Links und unserem Kartographieserver.

Die Texte zu den verschiedenen Definitionen basieren auf den Texten des Bundesamtes für Naturschutz.

Teilen auf: