Kunst für die Umwelt

"Kunst ist die Brücke zwischen Mensch und Natur."
Friedensreich Hundertwasser

Mit der Ausstellungsreihe „Kunst für die Umwelt“ pflegt die Deutsche Umwelthilfe seit 17 Jahren den Dialog mit Künstlerinnen und Künstlern, die auf bemerkenswerte Weise mit ihren Werken Umweltbezug präsentieren.

"Kunst als bildendes Medium öffnet neue Türen. Unsere Intention ist es, zum Nachdenken über die Zukunft unserer Erde anzuregen!"
Sascha Müller-Kraenner, DUH-Bundesgeschäftsführer

Der Originalpreis der Werke enthält einen Spendenanteil, den die ausstellenden Künstler an die Deutsche Umwelthilfe spenden. Mit dem Kauf eines Kunstwerkes unterstützen Sie unmittelbar unsere Arbeit.

Am 29. März 2017 um 18 Uhr findet die Eröffnung der neuen Ausstellung „Bedrohte Umwelt“ des mehrfach ausgezeichneten Künstlers Ryo Kato in den Geschäftsräumen in Berlin statt. Zu sehen sind ausgewählte Arbeiten von Kato der letzten Jahre, die Themen wie Klimawandel, Tierhandel, Luftverschmutzung und Waldzerstörungen behandeln.

Dazu laden wir Sie herzlich ein und freuen uns über Ihre Anmeldung.

Downloads & Dokumente

Katalog Ausstellung Ryo Kato

299 K

Ausstellungskarte Ryo Kato

321 K

Kontakt

Copyright: Steffen Holzmann

Claudia Tauer
Sekretariat
Tel.: 030 2400867-641
E-Mail: tauer@duh.de

Teilen auf: