KlimaStadtWerk Oktober 2014

Biomasse-Heizkraftwerk Schönbrunn - Energieversorgung aus der Region für die Region

SWW Wunsiedel GmbH

Urkundenübergabe am 13. Oktober 2014 in Wunsiedel.© Dieter Czerner

Das Bild finden Sie in hoher Auflösung in unserem Pressefotoarchiv.

Für die gelungene Planung und Umsetzung eines Pellet-Heizkraftwerkes, eingebettet in ein innovatives Gesamtkonzept zur dezentralen und regenerativen Energieversorgung, erhält die SWW Wunsiedel GmbH den Titel „KlimaStadtWerk des Monats Oktober“.

Das im Jahr 2012 in Betrieb gegangene Satelliten-Heizkraftwerk in Schönbrunn produziert rund 2.600 Megawattstunden Strom und rund 3.200 Megawattstunden Wärme jährlich. Über das angeschlossene Nahwärmenetz werden bislang 100 Haushalte im Ortsteil versorgt, deren überwiegend erneuerungsbedürftige Ölheizungen damit ersetzt werden konnten. Pro Jahr ersetzen rund 1.500 Tonnen Holzpellets den fossilen Energieträger Heizöl. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes nutzt zusätzlich die Sonnenenergie und speist den Strom ins Netz ein. So werden allein durch diese Anlagenkombination rund 2.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr eingespart.

Eingebettet ist das Satelliten-Heizkraftwerk Schönbrunn in ein innovatives Gesamtkonzept zur Energieversorgung in Wunsiedel. Dessen Kernstück ist das Biomasse-Heizkraftwerk mit angeschlossener Pelletproduktion im Stadtteil Holenbrunn. Mit ungenutztem Holz aus Baumspitzen und Zweigen, die von lokalen Waldbauern und den bayrischen Staatsforsten bezogen werden, produziert die Anlage Strom und Wärme. Das angegliederte Pelletwerk nutzt die Wärme des Heizkraftwerks, um Holzspäne eines regionalen Holzwerkes für die Pelletproduktion zu trocknen. Um das Biomasse-Heizkraftwerk Holenbrunn formieren sich als sogenannte „Satelliten“ die Heizkraftwerke Schönbrunn, Breitenbrunn und Neusorg, in denen ein Teil der 35.000 Tonnen vor Ort produzierten Pellets eingesetzt werden.

Mit dem „WUNsiedler Weg – Energie“ haben die Stadtwerke gemeinsam mit der Kommune eine Strategie entwickelt, welche die Schritte von der Vision zur Realität einer Energiewende im Fichtelgebirge aufzeigt. Mit dem durchdachten Energieversorgungskonzept schöpfen die Wunsiedler bewusst die Potentiale der ländlich geprägten Region aus. [+] weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch!

© SWW Wunsiedel GmbH
© SWW Wunsiedel GmbH
© SWW Wunsiedel GmbH

Kontakt

Copyright: Steffen Holzmann

Oliver Finus
Teamleiter Kommunaler Klimaschutz
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf: