Themenfelder

Der Fragebogen zum Wettbewerb erfasst die Aktivitäten Ihrer Kommune zum Klimaschutz. In folgenden sechs Themenbereichen wird das Klimaschutzengagement betrachtet:

  • Energiesparen
  • Energieerzeugung
  • Verkehr
  • Siedlungsgestaltung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Beratung
  • Kooperation, Finanzierungsinstrumente und Bürgerbeteiligung

Hier sechs Beispielfragen aus den jeweiligen Themenbereichen:

  • Führt Ihre Kommune eine regelmäßige Kontrolle des Stromverbrauchs in ihren Gebäuden durch?
  • Wie hoch ist die installierte Leistung (kW) bzw. die tatsächliche jährliche Energieerzeugung (kWh) aus erneuerbaren Energien auf dem Gebiet Ihrer Kommune?
  • Berücksichtigt Ihre Kommune Klimaschutzaspekte bei der Anschaffung von Pkw für den kommunalen Fuhrpark?
  • Ist durch die Kommune seit 2002 in einem Siedlungsgebiet die
    Einhaltung eines verbesserten Niedrigenergiestandards bzw. die
    Errichtung von Passivhäusern festgelegt worden?
  • Wie informiert Ihre Kommunalverwaltung die Öffentlichkeit zum Thema „Kommunaler Klimaschutz“ und zeigt konkrete Handlungsmöglichkeiten auf?
  • Setzt Ihre Kommune Klimaschutzprojekte mit anderen Interessengruppen oder Institutionen um?

Zusätzlich zu den Fragen wird bei den Themenfeldern jeweils auch nach konkreten Einzelprojekten gefragt.

Bilder (v.o.n.u.): Gemeinde Morbach; Schemmi, Pixelio.de; Gerd Altmann, Pixelio.de

Kontakt

Copyright: Andreas Kochloeffel

Robert Spreter
Leiter Kommunaler Umweltschutz
E-Mail: spreter@duh.de

Teilen auf: