Wasserkraftanlage Einhausen / Thüringen

Wasserkraftwerk Einhausen; Quelle: Fam. Gerlach© Fam. Gerlach

Bei der von der DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt) geförderten Reaktivierung der Wasserkraftanlage Einhausen an der Werra wurden von Anfang an Ausgleichsmaßnahmen für den Eingriff in die Gewässerökologie eingeplant. Diese wurden nicht nur ausgeführt, sondern auch hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft. So können zum Beispiel Mängel bei der Konstruktion der Fischtreppe erkannt und nachträglich behoben werden.

Bei der weitgehend verfallenen Anlage, die seit den 70er Jahren still lag, waren umfangreiche Sanierungsarbeiten notwendig. Wehr, Betriebsgräben und Kraftwerkshaus mussten neu gebaut werden. Die technische Einrichtung wurde vollständig erneuert. Um das Ziel der Verbesserung der ökologischen Situation zu erreichen, erfolgten umfangreiche Neubepflanzungen, Uferstreifen der Werra wurden naturnah gestaltet, ein Stillwasserbereich wurde angelegt. Zwei Fischaufstiegshilfen garantieren die überwiegende lineare Durchgängigkeit der Werra an diesem Standort, auch wenn die Funktionstüchtigkeit noch nicht bei allen Wasserständen gegeben ist. Hervorzuheben ist auch der vergleichsweise geringe Rechenabstand von nur 1,50 cm, der den Anteil geschädigter Fische verringert.

Die Wasserkraftanlage steht allen Interessenten als Modell- und Anschauungsobjekt offen. Das Projekt wurde durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit ca. 240.000 Euro gefördert.

<strong>Zustand vor Neu- / Umbau Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerökologie Erzielte Verbesserungen der Gewässerökologie und Defizite bei der Umsetzung der Maßnahmen</strong>
Keine biologische Durchgängigkeit 2 Fischaufstiegeshilfen, Rechenabstand 15&nbsp;mm, Pflanzmaßnahmen, naturnahe Umgestaltung eines Uferstreifens, Dialog mit Naturschutz, Überprüfung der durchgeführten Maßnahmen und Nachbesserungen Verbesserte biologische Durchgängigkeit, verbesserter Schutz der Fische am Rechen, Schaffung naturnaher Lebensräume; Fischaufstiegshilfen noch nicht bei allen Wasserständen voll funktionstüchtig

Technische Daten zum Kraftwerk

Betreiber:

Wilfried Gerlach

Straße der Einheit 22

98617 Einhausen

Tel.: 036949/22821

Fax: 036949/21491

Teilen auf: