pageBG

Interviews und Statements

Freitag, 02.06.2017

"Es braucht eine Neuausrichtung der Agrarpolitik mit weniger Pestiziden und ohne Massentierhaltung!"

Vor zehn Jahren wurde die Nationale Strategie zur Biologischen Vielfalt vom Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist es, den Schwund an Arten und Lebensräumen in Deutschland aufzuhalten. Was ist daraus geworden? Ein Interview mit Bundesgeschäftsführer...

Weiterlesen
Dienstag, 02.05.2017

"Als wären unsere Gesundheit und der Schutz der Umwelt nichts wert"

Andrea Wallrafen, Geschäftsführerin des Deutschen Allergie- und Asthmabundes und Dorothee Saar, Leiterin Verkehr & Luftreinhaltung bei der DUH, erklären, wie gefährlich Luftschadstoffe wie Feinstaub und Stickoxide für Mensch und Umwelt sind.

Weiterlesen
Mittwoch, 26.04.2017

Super-GAU für Mensch, Natur und Wirtschaft

Heute vor 31 Jahren, am 26. April 1986 ereignete sich in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat eine Nuklearkatastrophe ungekannten Ausmaßes. Jahrzehnte später wurden die Erinnerungen an diesen Super-GAU erneut...

Weiterlesen
Mittwoch, 26.04.2017

„Mehr Erneuerbare Energien bei Strom, Wärme und Verkehr“

Der jährlich stattfindende Tag der Erneuerbaren Energien ist eine deutschlandweite Initiative, die zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl auf eine nachhaltige Energiewirtschaft aufmerksam macht. Auch die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht...

Weiterlesen
Dienstag, 25.04.2017

Deutsche Umwelthilfe fordert klaren Kurs des EU-Parlaments gegen Überfischung der Meere

DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner zu EU-Subventionen für den Neubau von Fischfangflotten:

Weiterlesen
Montag, 24.04.2017

Palmöl, aber richtig!

Das in tropischen Ländern rund um die Welt angebaute Palmöl ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken. In Kosmetikprodukten, unserem Essen, sogar im Tank unseres Autos finden wir es. Das liegt vor allem daran, dass Palmöl als billiger Rohstoff viele...

Weiterlesen
Donnerstag, 23.02.2017

Deutsche Umwelthilfe begrüßt Wachstum ehrlicher Carsharing-Konzepte, warnt aber vor der Subventionierung von ‚Free Floating‘ Mietauto-Firmen

Zur wachsenden Zahl stationsunabhängiger Carsharing-Fahrzeuge in Großstädten sagt Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe:

Carsharing hat das Potenzial, die Anzahl privat zugelassener Autos zu reduzieren und zur verstärkten...

Weiterlesen
Freitag, 10.02.2017

Fracking-Gesetze gefährden die Klimaschutz-Ziele

Am 11. Februar tritt das Fracking-Gesetzespaket der Großen Koalition in Kraft. Dazu Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe:

Weiterlesen
Freitag, 10.02.2017

„Feinstaub und NO2 sind Killer.“

Seit Jahren bekommen zahlreiche Städte in Deutschland die Luftbelastung mit Feinstaub und Stickoxiden nicht in den Griff. Die Grenzwerte in hochbelasteten Gegenden sind um das Vielfach überschritten. Norbert K. Mülleneisen ist seit 21 Jahren Facharzt...

Weiterlesen
Mittwoch, 25.01.2017

Wie bringen wir die Energiewende auch in den Wärme- und den Verkehrssektor?

Die Beschlüsse der Klimakonferenz in Paris vom Dezember 2015 erfordern eine Reduktion der Treibhausgas-Emissionen um 95 Prozent bis 2050. Neben dem Stromsektor müssen daher bis 2050 auch die Energieverbrauchssektoren Wärme und Verkehr...

Weiterlesen
Teilen auf: