spacer
spacer

SUNday News: Dein Community-Newsletter

spacer
[Briefanrede, fallback=Liebe Leserinnen und Leser,]

hast du dich schon zu unserer neuen Verlosung angemeldet, um eins von zehn Balkonkraftwerken zu gewinnen?
Bis zum 19. November hast du noch die Chance, in den Lostopf zu hüpfen und deine Gewinnchance zu erhöhen, wenn sich auch deine Freund*innen anmelden. Los geht’s! Mitmachen und vor allem an viele Freund*innen und Bekannte weiterleiten, um Zusatzlose freizuschalten!

spacer
ZUM GEWINNSPIEL
spacer
spacer
spacer
spacer
Wieso sich ein Balkonkraftwerk auch im Winter lohnt, was die Gewinner*innen aus der ersten Verlosung bereits an Sonnenenergie ernten konnten und warum wir sonst noch Grund zum Feiern haben, wenn es um das Thema Balkonkraftwerke geht, erfährst du wie immer weiter unten. Viel Spaß beim Stöbern!

Herzliche Grüße aus Berlin
Franziska aus dem DUH-Team
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

Ein Besuch bei BKW-Gewinner Michel

spacer
Vergangene Woche haben wir unseren BKW-Gewinner Michel aus der ersten Verlosung in Memmingen besucht. Seit Installation im Juli konnte Michel schon rund 150 kWh Sonnenstrom ernten. Ein toller Ertrag, mit dem er etwa den Jahresverbrauch seiner Waschmaschine in so kurzer Zeit abgedeckt hat. Interessant fanden wir, dass er und seine Partnerin durch das BKW sofort ihr Verhalten geändert haben: Spülmaschine und Co. werden nun vor allem dann eingeschaltet, wenn das Balkonkraftwerk für ausreichend Sonnenergie sorgt. Weiter so!
spacer
MEHR ERFAHREN
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

Darum lohnt sich ein Balkonkraftwerk im Winter

spacer
Wer ein Balkonkraftwerk im Herbst oder Winter kauft, profitiert oft von günstigeren Preisen und kürzeren Lieferzeiten als in den Sommermonaten. Wer also ohnehin die Anschaffung eines Balkonkraftwerks plant, sollte im Herbst oder Winter zugreifen. Niedrigere Investitionskosten sorgen außerdem dafür, dass sich das BKW dann auch schneller amortisiert. Wusstest du, dass obwohl der Großteil der produzierten Energie natürlich im Sommer produziert wird, immer noch 30 Prozent der Leistung auf die Wintermonate von Oktober bis März fallen?
spacer
MEHR ERFAHREN
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

Erfolg für Mieterinnen und Mieter: Balkonkraftwerk darf angebracht werden

spacer
Die von uns unterstützte Klage zur Genehmigung eines Balkonkraftwerks zweier Mieter*innen aus Kiel war erfolgreich. Die Vermieterin hat in Folge des Rechtsstreits nun nach knapp einjähriger Verzögerung ihren Widerstand per Anerkenntnisurteil aufgegeben: Das Balkonkraftwerk darf angebracht werden. Wie zahlreichen Mieterinnen und Mietern in Deutschland wurde dem Paar die Anbringung der Steckersolaranlage mit unsachlichen und überzogenen Forderungen von ihrer Hausverwaltung faktisch untersagt. Um Willkür künftig vorzubeugen, fordern wir das gesetzlich geplante Mitspracherecht von Vermieter*innen bei der Genehmigung von Balkonkraftwerken zu konkretisieren.
spacer
MEHR ERFAHREN
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer

Höhere Förderung für Balkonkraftwerke in Berlin

spacer
Die Hauptstadt hebt die Förderung für die Anschaffung von Steckersolargeräten auf 500 Euro pro Balkonkraftwerk an. Das wird auch Zeit, denn bis heute wurden nur knapp 3000 BKW gefördert und somit lediglich 1,5 Millionen Euro der Gesamtfördersumme von 7 Millionen Euro ausgeschöpft. Gründe dafür werden in der umständlichen Antragstellung gesehen. Außerdem stand die Förderung zuletzt nur Mietenden zur Verfügung, ab sofort wurde das Programm auf Eigenheime und Kleingärten ausgeweitet. Ein Schritt in die richtige Richtung!

Du wohnst nicht in Berlin und in deinem Bundesland gibt es keine Förderung? Dann melde dich jetzt zur Verlosung an und gewinne mit etwas Glück eins von zehn Balkonkraftwerken!

spacer
ZUM GEWINNSPIEL
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
spacer
Das Projekt Balkonkraftwerke wird ermöglicht mit der Unterstützung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Postcode-Lotterie.
spacer
spacer
spacer
 
Die Deutsche Umwelthilfe im Netz:
  www   www   www   www   www   www   www   www
 
Unterstützen Sie uns:
Spenden Sie online unter www.duh.de/spenden/
 
Oder direkt auf unser Spendenkonto:
IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02       BIC: BFSWDE33XXX
 
 
DZI
 
Logo Initiative Transparente Zivilgesellschaft
 
Logo In guten Händen
 
 
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Bundesgeschäftsstelle Radolfzell | Fritz-Reichle-Ring 4 | 78315 Radolfzell
Telefon: +49 7732 9995-0 | Telefax: +49 7732 9995-77
E-Mail: info@duh.de | www.duh.de
facebook.com/umwelthilfe | twitter.com/umwelthilfe
 
DUH e.V. | BGF: J.  Resch, S. Müller-Kraenner, B. Metz
Vorstand | Prof. Dr. H. Kächele, B. Jäkel,
C.-W. Bodenstein-Dresler | AG Hannover VR 202112
 
Spendenkonto
SozialBank Köln
IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02 | BIC: BFSWDE33XXX
 
 
Wenn Sie unseren Newsletter nicht weiter erhalten möchten,
können Sie den Service hier jederzeit abbestellen.