Just swap it

Auszeichnungen

Ausgezeichnet ...

…finden wir den Einsatz der beiden Berliner Ulrike Gottschau und Clemens Pech. Im September 2016 starteten sie das Pilotprojekt „Boodha – Just swap it“. Hierbei handelt es sich um ein Pfandsystem für wiederbefüllbare Mehrwegbecher. Gegen einen Pfandbetrag von vier Euro kann der Kunde seinen Coffee to go aus einem schicken Mehrwegbecher genießen. Der leere Pfandbecher kann gegen die Rückerstattung des Pfandbetrags in allen teilnehmenden Cafés wieder abgegeben werden. Bisher beteiligen sich 16 Cafés in den Berliner Bezirken Neukölln und Kreuzberg an dem Mehrweg-Poolsystem.

Seit Beginn der Pilotphase im September 2016 wurden bereits 1.500 Einwegbecher eingespart. Die Deutsche Umwelthilfe ehrte dieses Engagement mit einer Auszeichnung am 21.11.2016.

© justswapit.de

Müllvermeidung an der Tankstelle

Jeden Tag nach der Arbeit sah der Geschäftsführer der Mundorf Tankstellen in Nordrhein-Westfalen, Fabio Mundorf, die leuchtend orangen Pappbecher seiner Tankstellen-Bistros im Straßengraben. Achtlos weggeworfen verschmutzen Einweg-Pappbecher so die Umwelt. Nicht gerade ein schönes Image für die Tankstellenkette. Damit sollte Schluss sein!

© DUH

Kunden können den „BesserBecher“ in den vier Tankstellen kaufen. Als besonderen Service bieten die Tankstellenfilialen zwischen Köln und Bonn ein verbraucherfreundliches Tauschkonzept: Die Becher können in einer der vier Filialen jederzeit und kostenfrei gegen einen sauberen eingetauscht werden. Der alte Becher wird vor Ort gespült und kommt dann beim nächsten Kunden wieder zum Einsatz. Ein Bonussystem sowie ein erster Gratiskaffee sollen die Entscheidung für die umweltfreundliche Variante aus Edelstahl und Kunststoff erleichtern.

© DUH
© DUH

Weitere aktuelle Themen

Kontakt

Copyright: Heidi Scherm

Thomas Fischer
Leiter Kreislaufwirtschaft
E-Mail: fischer@duh.de

Teilen auf: