Erhöhte Schadstoffwerte bei Motorkettensägen und Freischneidern

© DUH

Seit 2013 lässt die DUH handgeführte mobile Maschinen vom TÜV NORD auf Schadstoffemissionen untersuchen. Im ersten Test überschritten 8 von 12 getesteten Geräten den Grenzwert um das bis zu 8,5-fache. Ende 2014 wurde der TÜV NORD erneut beauftragt, einen zweiten Test durchzuführen. Die Ergebnisse wurden Anfang 2015 veröffentlicht: Hier schnitten 6 von 11 Geräten schlecht ab und überschritten die europäischen Grenzwertvorgaben teilweise um bis zu 400 Prozent.

Zwischen Januar und Juni 2016 hat die DUH erneut Messungen beauftragt und nun erstmals auch Geräte aus dem schwedischen und französischen Markt in ihre Untersuchungen mit einbezogen. Insgesamt wurden vom TÜV NORD 33 Geräte vermessen, 24 unterschiedliche Gerätetypen von Motorkettensägen und Freischneidern. Der Fokus der Messungen lag wie in den letzten Jahren auf der Betrachtung der gesetzlich limitierten Schadstoffe CO, HC und NOx. Die Maschinen wurden zudem auf das Vorhandensein einer Typgenehmigungsnummer und der Möglichkeit der Verstellung des Kraftstoffgemisches überprüft. Die gemäß Richtlinie 97/68/EG (2012/46/EU) zulassungsfähigen mobilen Geräte dürfen in keiner Einstellung die Abgasgrenzwerte überschreiten.

Sieben Geräte kamen aus dem schwedischen Markt, fünf Geräte wurden auf dem französischen Markt erworben. Von den Gerätetypen aus dem deutschen Markt wurden jeweils zwei Exemplare bezogen. Im Falle einer Grenzwertüberschreitung des ersten Exemplars wurde das zweite Exemplar auf dem Motorenprüfstand vermessen. Alle Geräte stammen aus dem freien Verkauf in Baumärkten, im Fachhandel, bei Discountern oder im Internet.

Insgesamt weisen 18 der 24 Gerätetypen signifikante Überschreitungen bei den europaweit geltenden Grenzwerten für HC+NOx (Summe der Kohlenwasserstoff- und Stickoxidemissionen) auf. Von 33 getesteten Prüfobjekten erfüllen nur sieben die aktuelle Grenzwertstufe II der 97/68/EG in der Fassung 2012/46/EU. Bei neun geprüften Typen liegt ein Problem mit der Typgenehmigungsnummer vor. Diese sind teilweise nicht auffindbar, nicht lesbar oder nur in der Bedienungsanleitung zu finden.

Die Messergebnisse 2016 im Einzelnen

Tabellengrafik_handgeführte_Maschinen_TÜV-Messungen2016.pdf

Überblick über die Messergebnisse 2016

60 K